Kontakt
Zahnarztpraxis Ebert Soest

Zahnärztliche Praxis
Dr. Martin Ebert in Soest

Parodontitisbehandlung

Fachkompetenz

Dr. Ebert hat ein renommiertes Zusatzstudium zum Master of Science (M.Sc.) absolviert und ist daher auf diesem Fachgebiet besonders qualifiziert.

Die Parodontitis (früher Parodontose) ist eine chronische, durch bakterielle Beläge am Zahnfleischrand verursachte Entzündung des Zahnbettes. Bei Erwachsenen ist sie heute die Hauptursache für Zahnverlust und kann darüber hinaus die Allgemeingesundheit beeinträchtigen.

Das Ziel besteht immer darin, die Entzündung auf Dauer in den Griff zu bekommen. Dazu ist auch nach der Behandlung eine regelmäßige Parodontitis-Prophylaxe erforderlich.

Schonende Behandlung

Eine Parodontitis kann zwar nicht vollständig geheilt, jedoch mit einer systematischen Zahnfleischtaschenreinigung gestoppt werden. Dazu werden harte und weiche Beläge sowie Bakterien auf den Oberflächen von Zahnhälsen bzw. -wurzeln entfernt und die Wurzeloberflächen geglättet. Bei einer fortgeschrittenen Entzündung kann ein kleiner chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Unsere Besonderheit: Mithilfe von Ultraschall führen wir die Behandlung effizienter und schonender durch.

Parodontitis-Prophylaxe/Nachsorge

Die Parodontitis ist eine chronische Entzündung. Daher ist auch nach der Behandlung eine spezielle Prophylaxe erforderlich, um den erreichten Therapieerfolg aufrecht zu halten. Sie beinhaltet Kontrolltermine mit der Messung der Zahnfleischtaschentiefe und professionelle Zahnreinigungen zur Entfernung bakterieller Beläge.

Außerdem ist Ihre eigene, sorgfältige Zahnpflege immens wichtig. Dazu berät sie unsere hochqualifizierte Dentalhygienikerin bzw. eine Prophylaxeassistentin ausführlich.

Risikotests

Bei einem hartnäckigen Krankheitsverlauf bestimmen wir die Anzahl und Art der Bakterien in den Zahnfleischtaschen. Dazu nehmen wir eine kleine Probe und lassen sie im Labor analysieren. Zudem kann mit einem Gentest untersucht werden, ob bei einem Patienten die Entstehung einer Parodontitis genetisch begünstigt ist.

Ihre Vorteile:

  • Die entzündungsauslösenden Bakterien werden mit antibakteriellen Wirkstoffen ganz gezielt und damit effizienter entfernt.
  • Bei einem erblich bedingt höheren Parodontitisrisiko können wir früher mit entsprechenden Vorsorgemaßnahmen und ggf. der Behandlung beginnen.

Ausführliche Informationen über die Parodontitis erhalten Sie in unserem Ratgeber Zähne. Weiterhin bieten wir Ihnen parodontalchirurgische Behandlungen (Zahnfleischtransplantation, Gewebe- / Knochenaufbau usw.).