Kontakt
Zahnarztpraxis Ebert Soest

Zahnärztliche Praxis
Dr. Martin Ebert in Soest

Lachgassedierung

Lachgas wird schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts in der Zahnmedizin verwendet. Es kommt vor allem zur Sedierung von Angstpatienten, Menschen mit Behinderung oder Kindern zum Einsatz. Das Lachgas wird über eine spezielle Nasenmaske eingeatmet, die Dosierung können wir über die Mischung mit Sauerstoff individuell einstellen.

Die Vorteile der Lachgassedierung:

  • Lachgas wirkt angstlösend und entspannend, außerdem wird der Würgereiz vermindert.
  • Sie sind während der gesamten Behandlung bei Bewusstsein und können auf Ansprache und Anweisungen reagieren. Es kommt also zu keinem Kontrollverlust.
  • Wenn die Behandlung beendet ist, lassen wir Sie reinen Sauerstoff atmen – die Wirkung des Lachgases ist nach wenigen Minuten vollständig aufgehoben.
  • Bei der korrekten Anwendung von Lachgas treten keinerlei Nach- oder Nebenwirkungen auf.

Haben Sie Fragen zur Lachgassedierung? Sprechen Sie uns gerne an!